Wappen Bermersbach

Schwarzwaldverein Bermersbach e.V.

zur Startseite

Traditionelles Waldfest 2012

Fast tropische Temperaturen herrschten am letzten Juliwochenende in der Nacht von Freitag auf Samstag. Passend zu dieser lauen Sommernacht war der Sound, welcher die Band "Frog Farm" ihren Instrumenten entlockte. Die siebenköpfige Ska- und Reggae-Combo, deren oberstes Gebot der Spaß auf der Bühne ist, begeisterte ihre Zuhörer, welche zahlreich zum Rockkonzert auf den alten Sportplatz nach Bermersbach gepilgert waren. Anschließend sorgte DJ Homer, ebenfalls Garant für tolle Partystimmung, noch für beste Unterhaltung bis in die Nacht hinein.
Im Rahmen des "Forbi-Programmes" hatte Anja Laubel zur Erlebnistour auf den Ziegenpfad eingeladen, Ziel war natürlich das Festzelt des Schwarzwaldvereines. Nach und nach fanden auch noch weitere Gäste den Weg zum Waldfest, Alleinunterhalter Achim Reidl sorgte mit einem bunten Mix aus alten und neuen Schlagern für das musikalische Rahmenprogramm und auch einige kräftige Gewitterschauer taten der guten Laune keinen Abbruch.
Der Sonntag begann um 10:00 Uhr mit dem Frühschoppen und brachte insbesondere um die Mittagszeit einen ungebrochenen Besucherstrom. Pascal Wunsch konnte neben einheimischen Gästen und Wanderfreunden auch wieder etliche befreundete Ortsgruppen begrüßen, welche sich unser Waldfest zum heutigen Wanderziel gemacht hatten.
Am späten Nachmittag wurden dann kurzerhand die olympischen Spiele von London auf den alten Sportplatz nach Bermersbach verlegt. Denise Wunsch hatte einige neue olympische Disziplinen kreiert, in den Startlöchern standen Mitglieder der örtlichen Vereine. So galt es unter anderem den Mannschaftskameraden in einer Schubkarre um Kegel zu kutschieren und mit einem zwischen den Beinen eingeklemmten Luftballon von A nach B zu hüpfen. Bei einem kniffeligen Fragespiel wurde das Wissen der Einzelnen um unser Bergdorf getestet und beim Tauziehen die Kräfte gemessen. Moderiert wurde das Ganze von Anja Laubel. Zwar nicht mit einer Goldmedaille, aber mit einer flüssigen Stärkung belohnt wurde der Obst- und Gartenbauverein, welcher am Schluss den Gaudiwettbewerb für sich entscheiden konnte.
Auch unsere Jugendgruppe war wieder mit einer Tombola aktiv dabei, der Erlös fließt in die Jugendkasse.
Seit einigen Jahren sind sie fester Bestandteil unseres Waldfestes, die Rede ist vom "Bauwagenteam", auch in diesem Jahr servierten sie am Freitagabend wieder leckere Mixgetränke.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen fleißigen Helfern vor und hinter der Theke, in der Kaffeebar, beim Zeltauf- und ?abbau sowie allen Salat- und Kuchenspendern. Nur durch die Mithilfe Vieler ist es überhaupt möglich, dass unser Waldfest alljährlich in dieser Form stattfinden kann.

Bild1_