Wappen Bermersbach

Schwarzwaldverein Bermersbach e.V.

zur Startseite

Ehrungstag am 21.05.2017

Zum 95. Jubiläum der Gründung des Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Bermersbach fand am vergangenen Wochenende ein Ehrungstag statt.
Auftakt war am Samstag ein Gottesdienst in der Bermersbacher Kirche St. Antonius. Am Sonntag fanden dann die eigentlichen Feierlichkeiten in der und um die Kreuzbrunnenhütte statt. Der Tag begann mit einem Totengedenken beim "Deutschen Eck". Die Gedenkrede vom Vorsitzenden Christian Wunsch stand unter dem Motto "Was man nicht verhindern kann, ist, dass geliebte Menschen uns irgendwann verlassen. Aber man kann verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten." Er bat, sich zu erinnern, was die fast 200 seit der Vereinsgründung verstorbenen Vereinsmitglieder für die Gemeinschaft geleistet haben.
Die Kinder Melissa und Saskia Wunsch trugen jeweils ein Gedicht vor. Nach einem gemeinsamen Gebet folgte zum Abschluss noch ein Solo "Speak softly love" auf dem Alt-Saxophon von Johannes Laubel.
Im Anschluss an die Gedenkfeier wanderten die Teilnehmer zur Ehrungsfeier auf die Kreuzbrunnenhütte. Für diejenigen, die nicht gut zu Fuß waren, stand ein Fahrdienst zur Verfügung.
Nach dem Mittagessen sorgte die Tanzgruppe des Vereins für den ersten Höhepunkt des Nachmittags. Für die Einstudierung des Tanzes zeichnete Patricia Fritz verantwortlich. Anschließend wurden vom 1. Vorsitzenden Christian Wunsch die Ehrungen durchgeführt. Auf 65 Jahre Mitgliedschaft kann Walter Fritz zurückblicken, auf 60 Jahre Kornelia Roll und Gerold Wunsch. 50 Jahre Mitgliedschaft kann Verena Fritz vorweisen, die hierfür auch die Ehrenmitgliedschaft erhielt und für 40 Jahre Vereinstreue wurde Anita Zimmer geehrt.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Eva-Maria Schreiner, Maria Bauer, Nadine Elsenhans, Brigitte Fritz, Sandra Schillinger, Luitgard Wunsch, Nicole Wunsch, Thorsten Halbig, Reiner Margulies, Hans-Jörg Wiederrecht, Erich Wunsch und Rudolf Zimmer.
Eine Ehrennadel des Schwarzwaldvereins in Bronze erhielten Rudi Bickel und Alexander Kowalski. Den Dank des Vereins für ehrenamtliche und besondere Leistungen, verbunden mit einem Geschenk, erhielten Daniel Fritz, Simon Wunsch, Regina und Rudi Roll, Anja Laubel, Ursula und Horst Sauter, Bernadette Wunsch, Antonia und Günter Schwarz, sowie, mit einer Würdigung ihrer Leistungen für den Verein mit mehr als 4 Jahrzehnten als Teil des Vorstands, Elisabeth Wunsch.
Nach den Ehrungen klang der Tag mit Gesprächen, Kaffee und Kuchen aus.
Soll man für einen 95-jährigen Verein das Wort "Greisenalter" benutzen? Der Schwarzwaldverein Bermersbach ist am Sonntag angetreten, um diese Metapher zu entkräften. Es zeigte sich, dass neben der älteren Generation auch der Unterbau mit jüngeren Wanderern, der Tanzgruppe und der Jugendabteilung ein Blick in eine positive Zukunft erlaubt.

Bericht und Bilder Günter Schwarz

Totengedenken beim Deutschen EckDie Geehrten an der Kreuzsbrunnenhütte_